Barcode zur Indizierung und Zuordnung

ELO Module zur Erweiterung

Barcode zur Indizierung und Zuordnung

Gescannte Dokumente mit einem Barcode automatisiert verschlagworten, einem Vorgang zuordnen und archivieren:

  • Automatisches Erkennen von Barcodes
  • Konvertierung der Barcodes in Suchbegriffe
  • Automatische Ablage von indexierten Dokumenten im Archiv

Eine zuverlässige Indizierung von eingescannten Dokumenten kann über verschieden Barcodetypen wie zum Beispiel EAN 8, EAN 13, Code 39, Code 25, UPCA oder UPCE erfolgen. Für die Dokumentenrecherche werden die Barcodes durch das ECM übersetzt und so Informationen der Verschlagwortung abgeleitet. Die Verknüpfung der Inhalte über den Barcode stellt weitere Vorteile dar, beispielsweise die Erstellung individueller Metaangaben. Dadurch kann der Barcode eines Dokumentes auf bereits vorhandene Informationen im Archiv, zum Beispiel zu Aufträgen, hinweisen und vorgangsbezogen Prozesse automatisch zu einer Information zusammenführen.

zurück

Unsere Partner

  • Hamm
  • Kassel
  • Münster
  • Köln

Ihr Ansprechpartner zum Thema „Barcode zur Indizierung und Zuordnung“ in Hamm:

Christian Cramer

Herbert-Rust-Weg 8
59071 Hamm

Telefon: 02381 97385-0
Telefax: 02381 97385-10
E-Mail: christian.cramer@systemhaus-cramer.de

Ihr Ansprechpartner zum Thema „Barcode zur Indizierung und Zuordnung“ in Kassel:

Tobias Franz

Waldauer Weg 88
34253 Lohfelden

Telefon: 0561 50797-0
Telefax: 0561 50797-55
E-Mail: tobias.franz@systemhaus-cramer.de

Ihr Ansprechpartner zum Thema „Barcode zur Indizierung und Zuordnung“ in Münster:

Christian Cramer

Wienburgstraße 191
48147 Münster

Telefon: 0251 490919-0
Telefax: 0251 490919-10
E-Mail: christian.cramer@systemhaus-cramer.de

Ihr Ansprechpartner zum Thema „Barcode zur Indizierung und Zuordnung“ in Köln:

Stephan Schmidt

Weißhausstraße 21a
50939 Köln

Telefon: 0221 936456-0
Telefax: 0221 936456-20
E-Mail: stephan.schmidt@systemhaus-cramer.de